Zum Inhalt springen

Die ruhige Runde

Die ruhige Runde

Datum:

5. Juni 2022

Uhrzeit:

10:00

Treffpunkt:

Die ruhige Runde ist eine geführte Radtour durch das Weimarer Land. Was macht man eigentlich mit einem ungewöhnlichen Gebäude, wenn es schon mal da steht? Diese Frage wird uns mehrfach auf dieser Runde begegnen.  Als Orientierung für unsere ruhige, aber abwechslungsreiche Fahrradtour im Osten von Weimar habe ich eine Reihe von Orten verschiedener Art und Funktion ausgesucht.

Via Park an der Ilm folgen wir dem Fluß durch seine Auen, um uns einen merkwürdigen Turm anzuschauen. Weiter geht es zu einer Wasserburg, die schon viele Besitzer gesehen hat. Östlichster Punkt ist Apolda, jene Kreisstadt im Weimarer Land, die für diese Gegend nicht nur durch das omnipräsente Autokennzeichen AP von Bedeutung ist. Mit Verlassen der Stadt stoßen wir wieder auf die Ilm. Bis nach Weimar geht es Schlag auf Schlag mit Park auf Park auf Park. Ach ja, Napoleon spielt auf dieser Strecke auch ein Rolle.

 

 

Die ruhige Runde in Zahlen:

Persönlich angeleitete Radtour in kleiner Guppe mit sicherer Streckenführung und kurzweiligen Erklärungen. Ganz unkompliziert: Keine Vorplanung und keine Ortskenntis nötig!

42 km in 4 Std. (ca. 2 ¼ Std Fahrtzeit & 1 ¾ Std. für 6 Perspektiven-Stopps)

330 Hm auf welligem Profil.

Anspruch: Mit E-Bike für alle geeignet oder mit dem Tourenrad für Geübte.

Die Tour führt über asphaltierte Wegen mit ganz kurzen Passagen aus festem Schotter oder Kopfsteinpflaster.

Bitte vorher das Rad kurz kontrollieren, vor allem Bremsen und Reifendruck. Es lohnt sich, ein Getränk und einen Müsliriegel einzustecken. Gerne darf ein Helm getragen werden.

die Tour hat bereits stattgefunden

Treffpunkt:

freie Plätze: 10 (10 frei)
  • Goetheplatz Weimar

Detailierter Zeitplan

  • 5. Juni 2022 10:00   -   14:00
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter um vier mal im Jahr über neue Angebote informiert zu werden. Du kannst dich jederzeit aus der Verteilerliste austragen.