Zum Inhalt springen

Die dollen Drei

Die dollen Drei

Datum:

2. Juli 2022

Uhrzeit:

10:00

Treffpunkt:

Die dollen Drei verbindet Erfurt, Weimar und Jena – die Thüringer Drei-Städte-Kette. Warum es sich empfiehlt, diese von West nach Ost abzufahren, erklärt ein Blick auf das Höhenprofil (sowie der häufige Westwind).

Ab dem Erfurter Hauptbahnhof durchfahren wird die architektonischen Stadtschichten der Landeshauptstadt. Auf freiem Feld und durch Dörfer haben wir den Ettersberg als markante Landmarke immer im Blick. Wir passieren die Klassikerstadt entlang einiger bedeutender Orte (aber beileibe nicht aller), um durch den Park an der Ilm zunächst Richtung Südosten dem Fluss zu folgen – bis zu einem merkwürdigen Turm. Ab dort verlassen wir die Ilm und fahren durch geschichtsträchtiges Hügelland: Die Hinweisschilder “Napoleon 1806” sind nicht zu übersehen. Gen “Lichtstadt” Jena runter an die Saale benötigen wir nicht mehr viel Kraft: Bis zum zentralen JenTower können wir uns ganz auf die Studentenstadt konzentrieren. Zum Bahnhof Jena West ist es dann nur noch ein Katzensprung.

 

(Beim Kauf der Karte und dem Einstieg mit Rad bin ich natürlich gerne behilflich)

 

Die dollen Drei in Zahlen:

Persönlich angeleitete Radtour in kleiner Guppe mit sicherer Streckenführung und kurzweiligen Erklärungen. Ganz unkompliziert: Keine Vorplanung und keine Ortskenntis nötig!

49 km in 4 Std.  (ca. 2 ½ Std. Fahrt & 1 ½ Stunde für 6 Perspektiven-Stopps)

[Dazu die Rückfahrt in Eigenverantwortung mit der Regionalbahn: J-EF 30 Min. 6,10€ inkl. Fahrradmitnahme (VMT “Hopper-Ticket”), Zug fährt immer auch über Weimar]

300 hm auf leicht welligem Profil.

Anspruch: Mit E-Bike oder auf dem Tourenrad für Geübte.

Die Tour führt über überwiegend asphaltierte Wege mit kurzen Abschnitten auf festem Schotter. Einige Straßen haben Kopfsteinpflaster, aber nur ein berühmt-berüchtigter Abschnitt ist eine richtige Herausforderung: hinter Hopfgarten liegen ansteigende 200 Metern grobes Kopfsteinpflaster. Hier darf gerne geschoben werden – muss aber nicht!

Die letzten 10 km dieser Runde rollen wir bergab, dabei kann es in einer kurzen Passage etwas flotter werden – mit funktionierende Bremsen aber auch für Ungeübte kein Problem.

Bitte vorher das Rad kurz kontrollieren, vor allem Bremsen und Reifendruck. Es lohnt sich, ein Getränk und einen Müsliriegel einzustecken. Gerne darf ein Helm getragen werden.

die Tour hat bereits stattgefunden

Treffpunkt:

freie Plätze: 10 (10 frei)
  • Goetheplatz Weimar

Detailierter Zeitplan

  • 2. Juli 2022 10:00   -   2. Juni 2022 14:00
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter um vier mal im Jahr über neue Angebote informiert zu werden. Du kannst dich jederzeit aus der Verteilerliste austragen.