Zum Inhalt springen

Café Ride

Café Ride

Datum:

18. Juni 2022

Uhrzeit:

10:00

Treffpunkt:

Beim Café Ride ist der Titel Programm für diese Runde in den Südwesten von Weimar bis kurz vor den Thüringer Wald! Wir fahren, trinken einen Kaffee, fahren weiter und trinken vielleicht zum Abschluss noch einen Kaffee. Coffee Ride als Café Ride als Kaffeefahrt. So eng die Leidenschaft für das schwarze Heißgetränk und die schnellen Zweiräder auch sind und hier zelebriert werden, so ist der Kaffeegenuss selbstverständlich keine Voraussetzung und kein Muss.

Noch in Weimar stellt sich uns eine erste Herausforderung: Kopfsteinpflasteranstieg. Ohne geht es in Weimar auch gar nicht. Über gezacktes Profil fahren wir gen Westen und schauen auf die Landeshauptstadt und das weite Thüringer Becken. Ganz anders ist dann der Blick vom höchsten Punkt unserer Tour (430m): bei klaren Verhältnissen sehen wir bis tief in den Thüringer Wald. Ihn haben wir auch vor Augen bei der langen Abfahrt ins beschauliche Arnstadt. Ich führe uns zur Pause an die erste Adresse für Kaffee in der Bachstadt. Danach geht es zunächst “gefühlt flach” weiter, bis wir den Riechheimer erklimmen. Auf dem Rückweg stärken wir uns mit einem tiefen Schluck aus dem Goethe-Brunnen: feinstes Heilquellwasser. Dadurch wird die Rückfahrt im beschaulichen Ilmtal ein noch größerer Genuss. In Weimar lassen wir uns dann zu einem hervorragenden Abschlusskaffee an zentraler Lage nieder – Café Ride heißt immer auch ein wenig sehen und gesehen werden….

 

Der Café Ride in Zahlen:

94 km in 4 ½ Std. (ca. 3 ¾ Std. Fahrt & ¾ Std. für Aussichten, Kaffee und Brunnen)

Über 800 Hm auf profiliertem bis bergigen Terrain, durchweg asphaltiert – mit kurzen Abschnitten auf Kopfsteinpflaster (was sich in Thüringen nur vermeiden läßt, wenn ausschließlich über Bundesstraßen gefahren wird, und selbst dann…).

Längster Anstieg ist der Riecheimer Berg mit 100 Hm auf 3,5 Kilometern.

Maximalsteigung sind 2 x ganz kurz 8%.

Anspruch: Mit dem Rennrad oder Gravelbike (oder beides selbstverständlich in E-Variante) für alle, die nicht komplett untrainiert sind. Oben auf dem Berg wird gewartet, bis die Gruppe wieder komplett ist.

 

Bitte vorher das Rad kurz kontrollieren, vor allem Bremsen und Reifendruck. Es lohnt sich, Flickzeug und ausreichend Getränke mitzuführen sowie einen Müsliriegel einzustecken. Sehr gerne darf ein Helm getragen werden.

die Tour hat bereits stattgefunden

Treffpunkt:

freie Plätze: 8 (8 frei)
  • Goetheplatz Weimar

Detailierter Zeitplan

  • 18. Juni 2022 10:00   -   14:30
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter um vier mal im Jahr über neue Angebote informiert zu werden. Du kannst dich jederzeit aus der Verteilerliste austragen.